Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.

Sicherheit

Sicherheit auf dem Bendplatz

  • Auf dem Sommerbend wird das bewährte Sicherheitskonzept weiterhin eingehalten.
  • Stadtverwaltung, Polizei und Veranstalter Eurogress sind in enger Abstimmung bei den Sicherheitsmaßnahmen.

„Wir wollen das Mögliche tun, um den sicheren Ablauf des Bends zu gewährleisten und uns gleichzeitig nicht die Freude an der Veranstaltung nehmen lassen,“ so Kristina Wulf, Geschäftsführerin des Eurogress Aachen.

Das bewährte Sicherheitskonzept wird auch diesmal wieder Platz greifenm, mit ausreichendem Personal und mit intensiven Kontrollen. Die Polizei wird mit großer Präsenz auf dem Platz und in der Umgebung vertreten sein und auch nächtliche Kontrollen durchführen. An den drei Eingangstoren zum Bendplatz sowie an der Eingangstreppe an der Henricistraße wird ein vom Eurogress beauftragter Sicherheitsdienst selektive Kontrollen vornehmen und gegebenenfalls auch Taschen, Rücksäcke, Tüten usw. kontrollieren. Auch mit Kontrollen auf dem Bendplatz selbst muss gerechnet werden. Der Veranstalter rät daher allen Besuchern, Rücksäcke usw. zu Hause zu lassen. Der kleine Seiteneingang bei Lindt & Sprüngli, ohnehin kein für Besucher gedachter offizieller Eingang, wird nicht benutzt werden können.

Hier finden Sie einige nützliche Informationen für Ihren Besuch auf dem Sommerbend.

Fluchtwege

 Die Grafik zeigt das Zeichen für einen Fluchtweg.


 
Die Fluchtwege sind mit grün-weißen Fahnen gekennzeichnet und zusätzlich entsprechend beschildert.

Sanitätsstationen

Die Grafik zeigt die Flagge des Deutschen Roten Kreuzes.

Auf dem Bendplatz ist während der Veranstaltungszeiten eine ständig besetzte Sanitätsstation eingerichtet. Die Sanitätsstation befindet sich am Ein. bzw. Ausgang Süsterfeldstrasse.

 

Gefahrensituationen

Die Grafik zeigt das Verkehrszeichen

Bitte bewahren Sie in Gefahrensituationen Ruhe: Versuchen Sie die Gefahrenursache zu erkennen. Bringen Sie sich in Sicherheit. Holen Sie Personen aus dem Gefahrenbereich, ohne sich selbst zu gefährden.

Folgen Sie den Anweisungen der Ordnungs- und Einsatzkräften.

Verbote

Die Grafik zeigt das Zeichen für

Den Besucherinnen und Besuchern ist während der Veranstaltung insbesondere nicht erlaubt:

  • sich außerhalb der Marktgeschäfte und Laufwege aufzuhalten, insbesondere abgesperrte Bereiche zu betreten,

  • den Bendplatz zu befahren oder Fahrzeuge, z. B. Fahrräder und Bollerwagen, mitzuführen (Ausnahme Behindertenfahrzeuge),

  • Tiere jeglicher Art mitzuführen (ausgenommen sind sogenannte Assistenzhunde),

  • Gegenstände (z. B. Fahrräder) auf dem Bendplatz und in den Flucht- und Rettungswegen abzustellen,

  • Getränke in Glasflaschen mitzuführen,

  • pyrotechnische Geräte, Fackeln, Waffen oder als solche geeignete Gegenstände mitzubringen,

  • offenes Feuer zu entzünden,

  • zu plakatieren,

  • Werbematerialien zu verteilen,

  • Werbemaßnahmen durchzuführen,

  • ohne Zulassung als Marktbeschicker gewerbliche Tätigkeiten auszuüben,

  • mit Gerätschaften Lärm zu verursachen,

  • Flugkörper jeglicher Art (z. B. Drohnen) aufsteigen zu lassen.

Jugendschutz

Die Grafik zeigt einen Paragraphen.

Die Einhaltung der Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes ist selbstverständlich und wird überwacht.

Grundsätzliches zur Vermeidung von Taschendiebstählen

  • Führen Sie Bargeld, EC- und Kreditkarten und andere Wertsachen in verschlossenen Innentaschen der Kleidung mit.
  • Tragen Sie Hand- oder Umhängetaschen mit der Verschlussseite zum Körper.
  • Lassen Sie Ihre Taschen nie unbeaufsichtigt und hängen Sie Taschen nicht über Stuhllehnen.
  • Achten Sie vor allem in einem Menschengedränge und in unübersichtlichen Situationen auf Ihre Wertsachen.

Fundsachen

Fundsachen können im Bendbüro Ein- bzw. Ausgang Süsterfeldstrasse abgegeben bzw. abgeholt werden. Nach der Veranstaltung werden Fundsachen im Eurogress Aachen, Monheimsallee 48, 52062 Aachen, Telefon: 0241 91310, aufbewahrt.

Notruf

Alarmieren - Hilfe herbeiholen

Feuerwehr: Telefon 112
Polizei: Telefon 110
Rettung: Telefon 112
   
Schildern Sie den alarmierten Kräften
Wo? Genaue Standortangabe, geben Sie gegebenenfalls die Nummer des nächstgelegenen Schaustellergeschäftes an. Sie finden die Nummer im Innern des Geschäftes.
Was? Art des Vorfalls und Dringlichkeit (z.B. Brand, Explosion etc.)
Wie viele? Anzahl der verunfallten Personen, Schwere der Verletzungen
Wer? Geben Sie Ihren Namen an.

Die Rettungsstelle beendet das Gespräch.

 

Haftungsausschlüsse

Der Besuch des Bends erfolgt auf eigene Gefahr. Für minderjährige Kinder tragen die Eltern die Verantwortung.

Der Veranstalter haftet insbesondere nicht:

  • für Hör- und Gesundheitsschäden wegen Art und Weise, insbesondere Lautstärke einer Veranstaltung,
  • Beeinträchtigungen oder Gesundheitsverletzungen durch Dritte, insbesondere andere Besucher,
  • Verluste von Gegenständen,
  • Gestaltung, Inhalt, Dauer und Lautstärke der Veranstaltung.
  • Bei der Veranstaltung können pyrotechnische Darbietungen vorgeführt werden.
  • Der Veranstalter übernimmt bei entstehenden Schäden keinerlei Haftung.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

 

Kontakt Bendplatz

Vor- und Nachname*
Firma
E-Mailadresse*
Telefonnummer
Ihr Anliegen
Virtuelle Tour beginnen